Mehr Betreuungsplätze für Kinder in Halver.

Wir brauchen in Halver gute Betreuungsmöglichkeiten für Kinder. Unsere Betreuungsquote liegt mit 25,1% weit unter der geforderten von 35%. 

Die UWG hat mit anderen Fraktionen den Antrag gestellt, eine Potenzialflächenanalyse für Kitas auf dem gesamten Gebiet der Stadt Halver vorzunehmen. Dabei sollten wir uns nicht nur auf den Innenstadtbereich fokussieren.  Warum nicht eine Kita und Bildungseinrichtung in der alten Schule an der Susannenhöhe? Für Eltern, die in Oeckinghausen oder Richtung Schalksmühle oder Lüdenscheid arbeiten, wäre dies nicht nur eine immense Erleichterung, es spart auch unnötige Fahrten. Und das schönste ist: der Wald ist direkt vor der Kita-Tür.

Was denken Sie dazu? Wir sind gespannt, von Ihnen zu hören. Mit dem Kontaktformular können Sie schnell und unproblematisch Kontakt zu uns aufnehmen und uns Ihre Gedanken zum Thema KiTa – Ausbau in Halver mitteilen: