Der Werkhof muss in Halver bleiben – ergänzt um Gründerzentrum für junge Unternehmen.

Die Villa Wippermann in Halver

Die UWG will, dass der Werkhof dauerhaft in Halver bleibt.

Das gemeinsame Konzept einiger Ratsmitglieder der UWG, der Grünen und der CDU zur Nutzung des Wippermanngeländes ist bekannt, erste Gespräche mit der Südwestfalenagentur ergaben ein begeistertes Feedback. Lassen Sie uns möglichst schnell das Grundstück erwerben und diese Idee realisieren. 

Wir brauchen diese neue Heimat für junge Unternehmer dringend – auch um in schwierigen Zeiten unsere alten Branchen zu unterstützen!

Was denken Sie dazu? Wir sind gespannt, von Ihnen zu hören. Mit dem Kontaktformular können Sie schnell und unproblematisch Kontakt zu uns aufnehmen und uns Ihre Gedanken zuzumuten Erhalt des Werkhofes und der Nutzung des Wippermann-Geländes als Gründerzentrum mitteilen: