Stadt Halver
Bürgermeister Michael Brosch
Thomasstraße 18
58553 Halver

Halver, den 27.01.2020

Träger der Offenen Kinder- und Jugendarbeit im Obergeschoß der Kindervilla

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

im Interfraktionellen Arbeitskreis am 4.11.2019 sowie im Hauptausschuss am 27.11.2019 wurde im Hinblick auf die künftige Nutzung des Obergeschosses als Standort für die offene Kinder- und Jugendarbeit (Zielgruppe: Kinder unter 11 Jahren) folgende Vorgehensweise im Hinblick auf die Auswahl des Trägers zwischen Politik und Verwaltung verabredet:

Die Verwaltung fordert interessierte Träger – derzeit ist neben den städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nur noch die Sentiris im Gespräch – auf, ein umfassendes Konzept für ein künftiges Angebot abzugeben. Dieses Konzept wird in den Ausschusssitzungen und im Rat bewertet. Der Rat wählt auf dieser Basis einen Träger aus, den die Halveraner Politik und Verwaltung dem Jugendhilfeausschuss des Märkischen Kreises als zuständigem Entscheidungsträger vorschlagen wird.

Der Vertrag soll für 2 maximal 3 Jahre geschlossen werden. Nach ca. 18 Monaten wird die offene Kinder- und Jugendarbeit in der Kindervilla  vom zuständigen Ausschuss in Halver evaluiert werden. Bei Problemen wird dem Träger die Möglichkeit der Nachbesserung gegeben. Sollte dies nicht zur Zufriedenheit realisiert werden können, wird die Trägerschaft neu ausgeschrieben. 

Die Fraktionen der CDU, UWG, Grünen und der FDP im Rat der Stadt Halver stellen 

den Antrag die oben beschriebene Vorgehensweise offiziell in der Ratssitzung vom 27.01.2020 zu beschließen. 

Die sonst übliche Vorgehensweise, einen Antrag in den zuständigen Ausschuss weiterzuleiten, halten die Fraktionen in diesem Fall aus folgenden Gründen nicht für sinnvoll: 

  1. Bestand sowohl im IFA, als auch im Hauptausschuss bei allen anwesenden Fraktionen und den Vertretern der Verwaltung Einigkeit über dieses Vorgehen.
  2. Lässt der Zeitplan eine weitere Verzögerung nicht zu.

Martina Hesse              
Werner Lemmert                    
Matthias Clever            
Andreas Gerrath